Verwendung

Mundheilpaste:

Vielseitig einsetzbar bei Gingivitis, Stomatitis und Perikoronitis

Zylinderampullen:

Zur lokalen Instillation bei Zahnfleischtaschenentzündungen sowie als temporäre Einlage bei Pulpitis zur Schmerzlinderung

Dontisolon® D Mundheilpaste

Dontisolon® D Zylinderampullen

Vorteile und Einsatz

Substanz- und Therapievorteile

  • Entzündungshemmend
  • Abschwellend
  • Schmerzlindernd
  • Mindert die Blutungsneigung
     

Dosierung

Mundheilpaste

3 x täglich nach den Mahlzeiten
je 0,5–4 cm auftragen bis Entzündung abgeklungen ist*

Zylinderampullen

Alle 1–2 Tage in der Praxis, später Heimbehandlung mit Dontisolon D Mundheilpaste*

Mundheilpaste

Darreichungsform und Packungsgröße

  • Tube zu 15 g für die Praxis
  • Tube zu 5 g für die Nachbehandlung zu Hause

Zylinderampullen

Darreichungsform und Packungsgröße

  • Packung à 4 Zylinderampullen zu je 1,9 g
  • Packung à 50 sterile Einmalkanülen

Uniject® VA

Injektionssysteme

Uniject® K ist das Präzisionsgerät für die lokale Instillation

REFERENZEN

Falls nicht anders mit dem behandelnden Arzt abgesprochen, nicht länger als 7 Tage anwenden

Fachinformationen Dontisolon® D Mundheilpaste und Dontisolon® D Zylinderampullen

Produktinformationen